Wir über uns

Simbav hat sich zum Ziel gesetzt, die körperliche, geistige, seelische und soziale Gesundheit von Schwangeren, Säuglingen, Kindern und Eltern zu fördern. Zudem sollen die Elternkompetenzen und das Zusammenspiel zwischen Mutter, Vater und Kind gestärkt werden. Wir richten unser kostenloses Angebot an Eltern mit Kindern im Alter von 0-6 Jahren. Wir - das sind 62 engagierte, ehrenamtlich Mitwirkende - Unser Team

Simbav ist ein bewegtes Netzwerk aus medizinischen und sozial tätigen Fachleuten und Eltern.   

SIMBAV ist seit September 2006 ein eingetragener gemeinnütziger Verein, seit dem 01.01.2008 ist mit SIMBAV e. V. das Familienforum Rotenburg entstanden.

Die Abkürzung „SIMBAV“ bedeutet Schwangere Information Mütter Babys Austausch Väter.

Wir versuchen in unseren Gruppen den sozialpädagogischen sowie den gesundheitlichen Aspekt in der Arbeit mit Babys und kleinen Kindern sowie ihren Eltern gleichermaßen zu fördern. Gleichzeitig ist genügend Raum für Austausch der Eltern untereinander. Bei besonderen Bedürfnissen oder Fragen, die nicht in der Gruppe besprochen werden können, gibt es jederzeit die Möglichkeit- nach den Gruppenstunden oder nach Absprache mit der Gruppenleitung - Beratungstermine zu vereinbaren. Im Rahmen des Familienforums gibt es weitere aktuelle Angebote und feste Telefonsprechzeiten sowie spezielle Beratungsstunden zu verschiedenen Fachbereichen.

SIMBAV e.V. lebt von und mit den Ideen und Anregungen, die Eltern einbringen sowie von Spenden. Um Spendengelder zu erwirtschaften, finden regelmäßig verschiedene Aktionen statt, an denen sich die Eltern beteiligen können.

Wir haben unsere Ziele immer klar vor Augen!

Und damit sie auch für Außenstehende transparent sind, haben wir unsere Zielsetzungen und den Weg dorthin in unserer Satzung festgehalten. Die Satzung findet ihr im Impressum.

Wir freuen uns über kleine und große Spenden auf unser Spendenkonto:

Simbav e.V.
Sparkasse Rotenburg-Bremervörde
BLZ 241 512 35
Kontonummer 280 464 98
IBAN: DE33 2415 1235 0028 0464 98
BIC: BRLADE21R0B

 

Das Familienforum wird gefördert durch die Niedersächsische Landesregierung - Amt für Jugend, Familie & Soziales- den Landkreis Rotenburg und die Stadt Rotenburg.